"Eine gefühlte Explosion"

"Eine gefühlte Explosion"
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

"Eine gefühlte Explosion"

Drei Fragen an Lars Entgens, 20

Gegen Potsdam am vergangenen Samstag haben Sie beide Kämpfe gewonnen, Ihre ersten Bundesliga-Siege gefeiert. Was war das für ein Gefühl?

Entgens: Einfach überragend. Ich habe mich für meinen Trainingsfleiß belohnt und war einfach überglücklich. Nach dem zweiten Kampf war das eine gefühlte Explosion.

Was gibt es neben dem Judo noch in Ihrem Leben?

Entgens: Neben Judo? Da wird?s schon knapp . . . Fitnessstudio, Freunde. Momentan trainiere ich bis zu 15 Mal in der Woche, täglich ungefähr vier Stunden. Ich habe jetzt auch die Zeit, da ich im Januar meine Ausbildung beendet habe und ab September wieder zur Schule gehe und am Berufskolleg mein Abitur nachhole.

Wie lauten Ihre persönlichen Ziele für diese Saison?

Entgens: Auf jeden Fall noch ein paar Siege in der Liga feiern. Und bei den Deutschen Meisterschaften Ende des Jahres möchte ich möglichst weit nach vorne kommen. (fö)

(AZ/AN vom 08.05.2013)

Autor: Frank Heynen

Letzte Änderung: 15.04.2014

Erstellt am: 08.05.2013


Related content