Judo: Viele Verletzte bei Hertha Walheim

Judo: Viele Verletzte bei Hertha Walheim
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Walheim. Nicht gerade die besten Voraussetzungen hat Bundesligist TSV Hertha Walheim vor dem ersten Kampf in der neuen Saison. Wenn am Samstag ab 16 Uhr in der Halle des Inda-Gymnasiums in Kornelimünster der Gruppen-Favorit UJKC Potsdam als Gegner die Matte betritt, muss der Erstliga-Rückkehrer aus Walheim einige verletzte Leistungsträger ersetzen. Max Strote, Patrick Haas (beide Klasse - 90 kg) und Neuzugang Toma Nikiforov (- 100 kg) fallen definitiv aus, der Einsatz des frisch gebackenen deutschen Hochschulmeisters Robert Westerkamp (- 90 kg) ist ebenfalls fraglich. (fö)

(AZ/AN vom 03.05.2013)

Letzte Änderung: 15.04.2014

Erstellt am: 03.05.2013


Related content